Skip to main content

Fahrradcomputer

Fahrradcomputer Logo

Der klassische Velocomputer mit Draht- oder Funksensor hat von Smartphone oder GPS-Gerät gehörig Konkurrenz bekommen. Computer-Basismodelle können aber durch den relativ einfachen Aufbau und die kompakte, auf radtypische Belastungen ausgelegte Bauform weiterhin überzeugen. Um alle relevanten Fahrdaten im Blick zu behalten, braucht niemand sein Smartphone an den Lenker schnallen. Im High-Tech Segment sind die Radcomputer zu multifunktionellen Trainingstools gereift, die in einem stabilen Chassis mit gut ablesbarem Display zum Teil sowohl GPS-basiertes Navi als auch Leistungsmesser mit Pulsfunktion beinhalten. Natürlich sind diese Trainingstools Deluxe auch mit entsprechenden Schnittstellen für den Datenaustausch am Rechner ausgestattet.