Skip to main content

Richtige Fahrradkettenlänge

Die richtige Kettenlänge einzustellen ist an sich kein Problem. Es braucht einen Kettennieter oder ein Kettenschloss. Dannach zählt man die Glieder der Kette.

Dazu gibt es zwei Methoden:

1. Man legt die alte und neue Kette nebeneinander und vergleicht deren länge. Dannach muss nur der Überschüssige Teil der neuen Kette abgetrennt werden. Am einfachsten wird die Fahrradkette mit einem Kettennieter getrennt.

2. Die Fahrradkette legt man über das größte Ritzel und das größte Kettenblatt. Dannach führt man sie direkt wieder zusammen, ohne durch das Schaltwerk zu schleifen. Dazu addiert man noch vier Kettenglieder und kürzt die Kette an der ermittelten Stelle. Die beiden offenen Enden werden dannach verbunden. Dies funktioniert auch bei exotischen Fahrrädern bei denen die Fahrradkette nochmals umgelenkt ist.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.